Login
Als Kunstschaffende/r können Sie sich hier anmelden, um Ihr Profil zu bearbeiten. Als registrierte/r Besucher/in der Website können Sie sich anmelden, um Bilder TAGgen zu können.
Mitglied werden Tags vergeben
Als Besucher/in können Sie Werke mit TAGs versehen. Registrieren Sie sich, um sich einloggen zu können.
Noch nicht geTAGgt:

Suchresultate

Personen aus oder in einem Kanton mit "Zug" (15)

6 Werke sind mit "Zug" geTAGt

Klicken Sie auf einen TAG, um die Anzeige einzugrenzen.

Inventar des Dazwischen
16. Mai bis 15. Juli 2016, «Ansichten von Zug», blog.forumjungekunst.ch, Zug

Die Zuger Schleife sticht ins Auge: Zusammen mit den SBB-Gleisen umrahmt sie das Gebiet westlich des Bahnhofs in Form eines seitenverkehrten Q und lässt es auf Stadtplänen, Landkarten und Satellitenbildern deutlich hervortreten. Jedenfalls tat sie das bis vor Kurzem. Heute ist die markante Struktur in Auflösung begriffen.

Auch das von ihr umfasste Gebiet befindet sich im Wandel: Die heterogen besetzte Randzone, die jahrzehntelang durch die Entwicklung von Landis&Gyr geprägt war, wird zu einem kompakten Stadtquartier umgebaut. Noch sind Bruchlinien sichtbar. Eine Spurensuche entlang von dem, was bald nicht mehr oder noch nicht ist – und eine Bestandesaufnahme.

TAGs: Blog, Fotografie, Gegenwart, Internet, Kunst im öffentlichen Raum, ortsspezifische Intervention, Stadtentwicklung, Text, Vergangenheit, Zug, Zukunft, Übergang

Lavage (Venedig)
Lavage (Venedig), 2013.

Performance
Kunsthaus Zug, 22.03.2013, ca. 15`

Super-8 Film in Endlosschlaufe, 4 m.
Super-8 Projektor und 2 Glasgefässe mit Chemikalien und Wasser auf Tisch, 3 Umlenkrollen, Schnur, Plastiktrichter, weisser Lappen und Schutzhandschuhe.

Ein Super-8 Film einer Bootsfahrt durch Venedig wird an der Vernissage der Ausstellung "SHADES OF TIME" gezeigt und gleichzeitig aufgelöst.
Das Filmband wird in Endlosschlaufe durch Chemikalien und den Projektor geführt, so dass sich die Farben des Filmes auflösen je länger man ihn projiziert.
Am Ende bleibt einzig das leer gewaschene, transparent gewordene Filmband als Relikt im Ausstellungsraum zurück.

TAGs: Bootsfahrt, Chemikalien, Film, Kunsthaus Zug, Leere, loop, Reinigung, Shades of Time, Super-8, Venedig, Waschen

Liquidum
Installation:
7 geborstene Bügelflaschen, Spuren von Mineralien des Unterengadiner Quell-wassers Bonifazius, Carola, Emerita, Fuschna, Luzius, Sfondraz und Vi,
Regalbrett.
110 x 35 x 15 cm.

Entstanden im Rahmen des Atelier-stipendiums in NAIRS, Zentrum für Gegenwartskunst im Engadin.

Der Versuch das Unterengadiner Quell-wasser in Bügelflaschen zu konservieren scheitert:
Nach einer bestimmten Zeit zerreisst das Quellwasser die Flaschenwand, tritt aus und verdunstet. Zurück bleibt die dabei stehengebliebene leere Glasflasche.

TAGs: Bruch, Flaschen, flüssig, Flüssigkeit, Gas, Installation, Konservieren, Kunsthaus Zug, Leere, nairs, Prozess, Riss, Stabilität, verdunsten, vergänglich, Vergänglichkeit, Wasser, Zerstörung

Ermitage
Lichtobjekt: papier calque, cerex, Lee Filters, Led auf Holzplatte 21x 30 cm

TAGs: Durchsicht, farbiges Licht, Fenster, Raum, Rückzug, Stille, Zeitlosigkeit

Tirage (La Joconde)
Performance
Paris, 09.11.2011, 19`

C-Print à 77 x 53 cm, Plexiglasschale à 100 x 76 x 5.5 cm auf Tisch, 10L Wasser in Kanister, 0.8L Chemikalien in Flasche, Plastikhandschuhe.

TAGs: Abwaschen, Abzug, Auflösung, Chemischer Prozess, Erwartung, Grössenverhältnis, Konservieren, Kopie oder Original, Louvre, Mona Lisa, Paris, Performance, Performance-Art, Performance-Relikte, Reinigen, Reproduktion, Touristenfotos, Weiss

HOLZBEIGEN / DIANA
3 Teilige Installation im öffentlichen Raum
ca 2 x 4 x 2 m

TAGs: Altdorf, Beigen, Denkmal, Energieverschleiss, Holz, Installation, Kunst im öffentlichen Raum, Parkfeld, Provokation, Schichten, Situations- Bezug, Streetart, Umnutzung, Verfremdung, Ökologie