Login
Als Kunstschaffende/r können Sie sich hier anmelden, um Ihr Profil zu bearbeiten. Als registrierte/r Besucher/in der Website können Sie sich anmelden, um Bilder TAGgen zu können.
Mitglied werden Tags vergeben
Als Besucher/in können Sie Werke mit TAGs versehen. Registrieren Sie sich, um sich einloggen zu können.
Zuletzt hochgeladen:

Suchresultate

Personen mit "Schule" (1)

3 Werke sind mit "Schule" geTAGt

Klicken Sie auf einen TAG, um die Anzeige einzugrenzen.

"Ich bin..."
Langzeitprojekt 2014 / 15 / 17 / 18
Kulturwoche SELBSTPORTRÄT im Kindergarten und in der Primarschule
Kinder halten ihr Selbstporträt als Stabmaske vor ihrem Gesicht,
schwenken diese zur Seite und nennen ihren Namen: "Ich bin..."
Videoarbeit: "Ich bin...", HDV, 16:9, 12 min, variabel, Farbe, Ton
12 Stills

TAGs: "Ich bin!", Begeisterung, Dialog, Eigenheit, Gefühlspalette des Kindes, Gesicht, Ich schau dich an. Du schaust mich an, Individualität, Kinderaugen, Kindergärtler, Kindheit, Konzentration, Kraft, Lebendigkeit, Lebensbejahung, Objekt-Subjekt, Primarschüler, Schüchternheit, Selbstbetrachtung, Selbstinszenierung, Selbstporträt, Selbstwert, Stabmaske, Video, Vielseitigkeit

AUGEN
Langzeitprojekt, 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / open end
Kulturwoche Selbstporträt mit Kindern im Kindergarten und in der Primarschule
Videoarbeit: Augen, HDV, 16:9, 21 min, variabel, Parallelprojektion, Farbe
Still - Leandro und seine Selbstporträtskizze

TAGs: 100 Kinder und mehr, Augen, Augenpaare, Begeisterung, Bleistiftskizze, Dialog, Gesicht, Ich schau dich an. Du schaust mich an, Kinderaugen, Kindergärtler, Kindheit, Konzentration, Kraft, Lebendigkeit, Lebensbejahung, Leporello, Objekt-Subjekt, Primarschüler, Selbstbetrachtung, Selbstporträt, Video

Duftnoten
Kunst+Bau Projekt an der Kantonsschule Obwalden in Sarnen.

Olfaktorische Plastik:
4500 m3 Luft; 6 deckenbündig eingebaute Duftverteiler; jährlich 4 wechselnde Duftmischungen aus 100% reinen natür-lichen ätherischen Ölen, destilliert u.a. aus Obwaldner Nadelholz.

Das gesamte Luftvolumen der Gänge im Erd- und Obergeschoss des Schulge- bäudes wird als begehbare olfaktorische Plastik interpretiert. Die vierteljährlich wechselnden Duftmischungen verleihen der unsichtbaren Plastik einen wandelnden Charakter.

TAGs: Destillation, Düfte, Kantonsschule, Kunst am Bau, Kunst im öffentlichen Raum, Nadelholz, Obwalden, olfaktorische Plastik