Login
Als Kunstschaffende/r können Sie sich hier anmelden, um Ihr Profil zu bearbeiten. Als registrierte/r Besucher/in der Website können Sie sich anmelden, um Bilder TAGgen zu können.
Mitglied werden Tags vergeben
Als Besucher/in können Sie Werke mit TAGs versehen. Registrieren Sie sich, um sich einloggen zu können.
Noch nicht geTAGgt:
Celia und Nathalie Sidler

Sparten

Installation,  Kunst im öffentlichen Raum,  Performance,  Objektkunst


Biografie


Ausstellungen


Dokumente

Salle d'attente
weisse Folienballone bedruckt, Ringelband weiss
Masse variabel
Nidwaldner Museum, Stans

Die Ballone können mitgenommen und in der Ausstellung umplatziert werden.
Salle d'attente
weisse Folienballone bedruckt, Ringelband weiss
Masse variabel
Nidwaldner Museum, Stans

Die Ballone können mitgenommen und in der Ausstellung umplatziert werden.
Unser Paradies
54 Zitate in 54 Sitzbanklatten (drei unterschiedliche Sitzbanktypen) geschnitzt, Textkarte „Unser Paradies"

Unser Paradies ist eine Arbeit im öffentlichen Raum von Sarnen, die sich ins Bestehende integriert und mit Vorhandenem arbeitet. 50 Personen wurden auf den 54 Sitzbänken im Seefeld Sarnen zu einem Gespräch über den umliegenden Raum und dessen Werbeauftritt eingeladen. Einen Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Thematik der Fremde und der Heimat und der damit zusammenhängenden Suche nach dem Paradies. Die Textkarte „Unser Paradies", die die Zitate mittels dem dazugehörigen Textfragment kontextualisiert ist im Format einer Landkarte konzipiert. Sie liegt als Beiblatt an verschiedenen Orten in Sarnen zur Mitnahme auf oder kann direkt bei uns bezogen werden.
Unser Paradies
The Show Goes On
Petit Fours; Schokoladenkuchen, Schokoladenüberzug und gestempelten Marzipanaufleger, erhältlich beim Kauf eines Kaffees oder Tees.

verteilt während der Dauer vom 19. - 24. Juni in:
HeK, Haus für elektronische Künste Basel, Kunstmuseum Bern, Kunsthalle Bern, Centre Pasqu'art Biel, Kunsthaus Glarus, Kunstmuseum Solothurn, Kunsthalle St.Gallen, Kunsthaus Zürich

Auf den Marzipanauflegern sind die von Banken verwendeten Slogans zu lesen:
All you need is us., Invest in you., Our highest interest is you., We listen. You prosper., We're about you., We’re all profit., We're good for you., With us...it’s personal., You can count on us., You're in good hands.
Das scheinbare Versprechen der Werbung wird auf die Kunst bezogen und ad absurdum geführt. Es werden Fragen nach der Rolle der Kunst in unserer Dienstleistungsgesellschaft gestellt.

in Zusammenarbeit mit Wenckeschmid, www.wenckeschmid.ch
The Show Goes On
Petit Fours; Schokoladenkuchen, Schokoladenüberzug und gestempelten Marzipanaufleger, erhältlich beim Kauf eines Kaffees oder Tees.

verteilt während der Dauer vom 19. - 24. Juni in:
HeK, Haus für elektronische Künste Basel, Kunstmuseum Bern, Kunsthalle Bern, Centre Pasqu'art Biel, Kunsthaus Glarus, Kunstmuseum Solothurn, Kunsthalle St.Gallen, Kunsthaus Zürich

Auf den Marzipanauflegern sind die von Banken verwendeten Slogans zu lesen:
All you need is us., Invest in you., Our highest interest is you., We listen. You prosper., We're about you., We’re all profit., We're good for you., With us...it’s personal., You can count on us., You're in good hands.
Das scheinbare Versprechen der Werbung wird auf die Kunst bezogen und ad absurdum geführt. Es werden Fragen nach der Rolle der Kunst in unserer Dienstleistungsgesellschaft gestellt.

in Zusammenarbeit mit Wenckeschmid, www.wenckeschmid.ch
Immagined Communitiy
gesammelte, gespitzte Stöcke aus dem Wald
Masse variabel
Musée Jurassien des Arts, Moutier
Global Player
handgefertigtes Buttermodel mit invasivem Neophyt (kanadische Goldrute) als Motiv,
Glas, Kühlschrank, Verlängerungskabel
84.5 x 54.5 x 56.6 cm
Musée Jurassien des Arts, Moutier
Global Player
handgefertigtes Buttermodel mit invasivem Neophyt (kanadische Goldrute) als Motiv,
Glas, Kühlschrank, Verlängerungskabel
84.5 x 54.5 x 56.6 cm
Musée Jurassien des Arts, Moutier
For the Common Good
Tabourets, Plasitkkiste, Holzbrett, Gazetuch, UHT-Vollrahm, Butter, Buttermilch, Brot
Les Urbaines, Lausanne

Während den Ansprachen an der Vernissage des Festivals "les Urbaines" wurde aus UHT-Rahm Butter hergestellt. Der Rahm wurde in einem Schraubgals auf dem Tabouret mit grossem Körpereinsatz geschüttelt bis sich Butter bildet. Der hergestellte Butter sowie drei Brotlaibe wurden am Ende auf den Tabourets platziert. Davon konnte gegessen werden.
Ein Bild als letzter Rest
Obwaldner Kunstheft Nr. 13
Faltprospekt A5, offen: 54 x 40 cm, gefalzt: 13.5 x 20 cm, 70 g/m2 Bavaria gloss
Motiv: Bio Tofu Cerfu, Quorn Wurst zum Braten, Ruchbrot, Senf, Kartonteller
Grafik: Anna Frei, Text: Bernadett Settele
Fotografie: Andreas Zimmermann, Assistenz Sandra Amport

Eine Arbeit über unsere Arbeit.
Verteilt an 18'000 Obwaldner Haushalte als Beilage des Inseratenblatts Aktuell Obwalden und 13'000 Exemplare als Beilage des Kunstmagazins Kunstbulletin.
Der Faltprospekt ist durch die Einladung für die Realisierung des Kunsthefts Nr. 13 der Kulturkommission Obwalden entstanden.
Ein Bild als letzter Rest
Obwaldner Kunstheft Nr. 13
Faltprospekt A5, offen: 54 x 40 cm, gefalzt: 13.5 x 20 cm, 70 g/m2 Bavaria gloss
Motiv: Bio Tofu Cerfu, Quorn Wurst zum Braten, Ruchbrot, Senf, Kartonteller
Grafik: Anna Frei, Text: Bernadett Settele
Fotografie: Andreas Zimmermann, Assistenz Sandra Amport

Eine Arbeit über unsere Arbeit.
Verteilt an 18'000 Obwaldner Haushalte als Beilage des Inseratenblatts Aktuell Obwalden und 13'000 Exemplare als Beilage des Kunstmagazins Kunstbulletin.
Der Faltprospekt ist durch die Einladung für die Realisierung des Kunsthefts Nr. 13 der Kulturkommission Obwalden entstanden.
Die Krise
Die Krise, 2013
Tiefkühltruhe, Vanille-Glacé, Blattgold, Latex-Handschuhe, Servietten, Museumsaufsicht
Kunstmuseum Solothurn

Eine konventionelle Tiefkühltruhe steht erleuchtet im Entrée des Kunstmuseums Solothurn. Die Truhe ist gefüllt mit Vanille-Glacé, deren Oberfläche mit Blattgold vergoldet ist. In diese darf mit Latex-Handschuhe hineingegriffen und von ihr gegessen werden.

Fotografie Nora Longatti
Die Krise
Die Krise, 2013
Tiefkühltruhe, Vanille-Glacé, Blattgold, Latex-Handschuhe, Servietten, Museumsaufsicht
Kunstmuseum Solothurn

Eine konventionelle Tiefkühltruhe steht erleuchtet im Entrée des Kunstmuseums Solothurn. Die Truhe ist gefüllt mit Vanille-Glacé, deren Oberfläche mit Blattgold vergoldet ist. In diese darf mit Latex-Handschuhe hineingegriffen und von ihr gegessen werden.

Fotografie Nora Longatti
Es geht uns blendend
Es geht uns blendend, 2013
Biscuit-Mousse-Torten mit verschiedenen Frucht-Aromas, Latex-Handschuhe, Servietten
Wettsteinhaus Basel

Im Rahmen der Vernissage der Experimenta 13, Natur Stadt Kunst, bestücken verschiedene Torten den Garten und das Steinbildhauer-Atelier des Wettsteinhauses in Basel. Während der Vernissage essen die Besuchenden die aus verschiedenen fruchtigen Aromen hergestellten Torten mit den Händen.
Es geht uns blendend
Es geht uns blendend, 2013
Biscuit-Mousse-Torten mit verschiedenen Frucht-Aromas, Latex-Handschuhe, Servietten
Wettsteinhaus Basel

Im Rahmen der Vernissage der Experimenta 13, Natur Stadt Kunst, bestücken verschiedene Torten den Garten und das Steinbildhauer-Atelier des Wettsteinhauses in Basel. Während der Vernissage essen die Besuchenden die aus verschiedenen fruchtigen Aromen hergestellten Torten mit den Händen.
ein Versuch glücklich zu werden
dreistöckige Crèmeschnitte, Sockel, Latex-Handschuhe, Servietten, Abfallsack, zwei Sockel, 60 x 160 x 180 cm
Ausstellungsraum Klingental, Basel
ein Versuch glücklich zu werden
dreistöckige Crèmeschnitte, Sockel, Latex-Handschuhe, Servietten, Abfallsack, zwei Sockel, 60 x 160 x 180 cm
Ausstellungsraum Klingental, Basel
ein Versuch glücklich zu werden
dreistöckige Crèmeschnitte, Sockel, Latex-Handschuhe, Servietten, Abfallsack, zwei Sockel, 60 x 160 x 180 cm
Ausstellungsraum Klingental, Basel
The Fat Day or What Remains of It
Landschaftsrelief der Region St.Moritz aus Hartfett, Sockel aus Schnee, 16 x 50 x 50 cm
Irbis-12°, Plazzet 1, Samedan

TAGs: Berge, Hartfett, Landschaft, Relief, Tal

lazy afternoon
Himbeerquarktorte, Zuger Kirschtorte, Truffes Torte bedruckt mit Fotografien von Playmates aus Playboy und Penthouse, Rahmgarnitur Zürinüssli, Tortenvitrine, Verlängerunskabel, 59,5 x 61,5 x 181 cm
Restaurant Pfistern, Alpnach Dorf
lazy afternoon
Himbeerquarktorte, Zuger Kirschtorte, Truffes Torte bedruckt mit Fotografien von Playmates aus Playboy und Penthouse, Rahmgarnitur Zürinüssli, Tortenvitrine, Verlängerunskabel, 59,5 x 61,5 x 181 cm
Restaurant Pfistern, Alpnach Dorf
Scheint die Sonne noch so schön, einmal muss sie untergehn
Erdbeeren, Plastikkisten, Orangenbäume, Rollrasen, 742 x 242 cm
Lokal-int, Biel
Scheint die Sonne noch so schön, einmal muss sie untergehn
Erdbeeren, Plastikkisten, Orangenbäume, Rollrasen, 742 x 242 cm
Lokal-int, Biel
Marmora
Brät; Brät nature, Brät gefärbt: Kurkuma, Paprika, Blut, Spinat, 27 x 27 x 12 cm

Fotografie Donata Ettlin

TAGs: bunt, Gemüse, Lebensmittel, rund, Tiefe

Eat As Much As You Can (True improvisation is a thing of beauty in the hands of the masters)
Aktion mit Valentina Stieger und Jan van Oordt
Zuckerwattemaschinen, Zuckerwatte, Musik geloopt, Erdbeerduft,
Diplomausstellung 08, Messe, Basel

Fotografie Andreas Zimmermann

Während den Öffnungszeiten der Diplomausstellung wird fortwährend Zuckerwatte produziert und die glänzend weiss gestrichene Messekoje damit bedeckt. Die AusstellungsbesucherInnen sind eingeladen davon zu konsumieren. Der Standort Messe und die damit einhergehende Eventisierung der Kunst werden kritisch hinterfragt.

TAGs: Doux, Essenz, Humor, Konsum, Kritik am Kunstgeschehen, künstliches Aroma, Menschen, narrativ-assoziativ, Obst, unappetitlich, Versuchung, Zucker, Zynismus

2727 x F4
2727 F4 Werbeplakate von Coop, Kleister, 130 x 24m
Ulrichen, Wallis

Fotografie Andreas Zimmermann

Aktuelle Werbeplakate von Coop werden nach dem Muster der Bordüre einer walliser Sonntagstracht auf die stillgelegte Militärflugpiste von Ulrichen gekleistert. Das Muster liegt wie ein Teppich zwischen den Bergen talabwärts.

TAGs: Berge, Fotografie, Lebensmittel, Tal, Werbeplakate