Anmelden
Als Kunstschaffende/r können Sie sich hier anmelden, um Ihr Profil zu bearbeiten. Als registrierte/r Besucher/in der Website können Sie sich anmelden, um Bilder TAGgen zu können.
Registrieren
Als Besucher/in können Sie Werke mit TAGs versehen. Registrieren Sie sich, um sich einloggen zu können.
Neueste Mitglieder:

Informationen

Das Kunstforum Zentralschweiz ist ein Projekt der Universität Luzern zur Förderung des Zentralschweizer Kunstschaffens und des Austausches von Kunst und Wissenschaft. Es besteht aus zwei Teilprojekten:

Die Seite für professionelles Kunstschaffen in der Zentralschweiz

Zum einen bietet die Online Datenbank www.kunst-forum.ch Kunstschaffenden aus der Zentralschweiz eine Plattform zur Präsentation ihres Schaffens und zur Vernetzung mit anderen Akteuren der Kunstwelt. Alle Informationen zu Anmeldung und Kriterien finden Sie hier.

Projekte und Veranstaltungen

Zum anderen soll das Kunstforum Zentralschweiz ein Ort des Austausches von Kunst und Wissenschaft, der kunsttheoretischen Diskussion und der Auseinandersetzung mit Gegenwartskunst sein. 

Dazu wurden im Sommer/Herbst 2010 das Kunstvermittlungsprojekt AtelierEinsichten, im Frühjahr 2011 das Projekt GalerieEinsichten und im Herbstsemester 2011 das Projekt Kunst am Bau im Fokus lanciert.
Die beiden Themen im 2012 waren Kreativität in Theorie und Kunstpraxis und die erste Realisation der virtuellen Ausstellung.

Das Projekt Tagging wurde im Frühjahr 2013 lanciert und kam im Mai 2013 zum Abschluss.

Was ist Kunst? Dieses Projekt mit den Studierenden fand im Herbstemester 2013 unter der Leitung von Lisa Schmalzried statt. An der abschliessenden Podiumsdiskussion am 2. Dezember 2013 fand ein reger Austausch mit den anwesenden Kunstschaffenden aus der Zentralschweiz an der Universität Luzern statt.


Bei all diesen Projekten kamen Studierende der Universität Luzern in Kontakt mit Exponenten der Zentralschweizer Kunstszene und setzten sich mit dem Thema Kunst auf anschauliche Weise auseinander.

Zudem organisiert das Kunstforum in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Veranstaltungen, die aktuelle Themen im Kontext von Kunst und Wissenschaft aufgreifen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.